Tag

Weihnachten

Browsing

Am 24.12.2019 finden alle Bürgerinnen und Bürger in Hevensen eine kleine Überraschung vor ihrer Haustür.

Die Freiwillige Feuerwehr Hevensen hat an alle Haushalte in Hevensen als kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten einen Weihnachtsmann verteilt.

Diese Aktion soll neben mehr Anerkennung für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Hevensen auch der Mitgliederwerbung dienen.

Die rund 500 Weihnachtsmänner wurden nach der weihnachtlichen Einstimmung, die die Feuerwehr Hevensen Veranstaltete durch die Mitglieder der Feuerwehr im Ort verteilt.

Für alle interessierten unser Übungsdienst findet jeden Mittwoch gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Wolbrechtshausen statt. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Die Kinder der Kinderfeuerwehr Heberbörde haben ihr Feuerwehrhaus in eine Backstube verwandelt. „Gestern haben wir für unser Weihnachtsfeier Plätzchen gebacken 😍. Zuckersüß und wunderbar BUNT, so wie wir es sind“, berichtet Jana Schumann.

Die Kinderfeuerwehr Heberbörde wünscht allen eine besinnliche und friedvolle Weihnachtszeit 🤶🎅🚒

 

Die Schwerpunktfeuerwehr Northeim löste am Samstag den 15.12.2018 gegen 14:00 Uhr eine Wette ein. 

Tobias Schnabel, vom gleichnamigen Edeka-Markt in Northeim, hatte mit der Ortsfeuerwehr Northeim gewettet, dass diese keine 50 Feuerwehrleute zusammen bekommt, die mit einer Weihnachtsmütze auf dem Kopf, vor dem Markt drei Weihnachtslieder singen und zwar: „O Tannenbaum“, “ Schneeflöckchen-Weißröckchen“ und „In der Weihnachtsbäckerei“. 

Unter der Leitung des Vorsitzenden des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Northeim, Dr. Roy Kühne, Ortsbrandmeister Jens Pinneke und dem Zugführer Daniel Kühle versammelten sich etwa 100 Mitglieder der Kinder- Jugend- Aktiven und der Altersabteilung, sowie einigen Familienangehörigen vor dem Markt. Mit Gitarren- und Akkordeonbegleitung durch Christian Hetterich und Helmut Lohrberg sangen sie die drei geforderten Weihnachtslieder. 

Tobias Schnabel, der die Wette somit verloren hatte, unterstützt nun die Ortsfeuerwehr Northeim mit einer einmaligen Spende in Höhe von 500 € und lud die Anwesenden zu einem kleinen Imbiss, Glühwein und antialkoholischen Getränken ein.