Einsätze

Unwettereinsatz in Markoldendorf

Am 15. Juni 2020 wurde um 03:35 Uhr Die Stützpunktfeuerwehr Markoldendorf zu einer Hilfeleistung alarmiert. Aufgrund des Starkregens in der Nacht waren in 2 Häusern in der Wellerser Straße die Keller voll gelaufen. Das Wasser drang durch die Kanalisation in die Häuser ein. Die Feuerwehr pumpte das Wasser mittels Pumpen und Wassersauger aus den Häusern raus. Gegen 05:30 Uhr war der Einsatz zu Ende.

Peter Ristau ist Mitglied der Stützpunktfeuerwehr Markoldendorf, der Führungsgruppe Dassel, arbeitet in der Technischen Einsatzleitung Nord, der Pressegruppe im Bereich Einbeck und Dassel und ist Aktiv beim Deutschen Roten Kreuz in der Bereitschaft Einbeck tätig.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.