Tag

TEL

Browsing

Die Mitglieder der Technischen Einsatzleitungen des Landkreises Northeim haben sich am vergangenen Freitag, den 15. Februar 2019, in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Bad Gandersheim zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen. Der Leiter der Einsatzleitungen Marco Waßmann konnte den Vorsitzenden des Brand- und Katastrophenschutzausschusses Karl-Heinz Hagerodt, den Kreisbrandmeister Bernd Kühle, die Abschnittsleiter Carsten Winkler,  Harald Wallasch (Fachbereich 22) und die Kameradinnen und Kameraden der drei technischen Einsatzleitungen aus den Gruppen Einbeck, Bad Gandersheim und Northeim begrüßen.

Bevor der Rückblick auf das Jahr 2018 begann, bedankte sich Marco Waßmann bei den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzleitungen und bei Kreisbrandmeister Kühle für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung für die Einheit. Unter Kühles Führung wurden die Technischen Einsatzleitungen stets mit den notwendigen Mitteln für eine erfolgreiche Bearbeitung von komplexen Einsatzlagen ausgestattet. Hierunter fällt die Erneuerung des gesamten Fuhrparks.

Seinem Nachfolger, Marko de Klein, wünschte Waßmann eine glückliche Hand in seinem neuen Betätigungsfeld und entsprechende Unterstützung der TEL.

Einsätze und Dienste:

Im vergangenen Jahr fanden laut Dienstplan 71 Dienste statt. Hinzuzurechnen sind jedoch Einsätze, Übungen und diverse andere Dienste, welche sich erst nach Dienstplanerstellung ergeben hatten.

So wurden die Technischen Einsatzleitungen zu 24 Einsätzen alarmiert. Darunter befinden sich mehrere Personensuchen, Zimmerbrände, Gebäudebrände, Hochwasser- und Unwettereinsätze, der Moorbrand in Meppen und ein Massenanfall an Verletzten in Lauenberg sowie im Seniorenheim Paschenburg in Hardegsen.

Zusätzlich wurde an Einsatzübungen „Wohnhausbrand“ in Northeim, eine 2-Tagesübung der Feuerwehrbereitschaft 2, einem Zugunglück in Wenzen und an einer Gefahrstoffübung im Landkreis Osterode teilgenommen.

Zusätzlich fanden mehrere Vorstellungen bei Ortsfeuerwehren, Tage der offenen Tür, u.a beim PS Depot Einbeck und beim Eulenfest in Einbeck, Unterstützung bei den Wettbewerben in Dassel, Teilnahme an Veranstaltungen von Feuerwehrbereitschaften 1, 2 und 4 sowie weitere Sitzungen und Veranstaltungen statt.

Mitgliederstärke zum 31. Dezember (Vorjahr):

TEL Bad Gandersheim: 27 (23)

TEL Einbeck: 21 (19)

TEL Northeim: 20 (17)

Gesamtstärke: 68 (59)

Beförderungen:

Auch dieses Jahr wurden wieder Kameraden durch langjährige Mitgliedschaft und bestehen der erforderlichen Lehrgänge befördert.

Jens Kruse, Löschmeister

Dirk Scharfe, Oberlöschmeister

Lehrgänge:

Auch im Jahr 2018 wurden wieder Lehrgänge besucht. Folgende konnten einen Lehrgang besuchen:

Jannick Koffre                   (Gruppenführer 1+2)

Patrick Puffitsch               (Gruppenführer 1+2)

Olaf Nagel                          (Zugführer 1+2)

Marc-André Wille            (Zugführer 1+2)

Daniel Reese                     (Zugführer 1+2)

Dirk Scharfe                       (Zugführer 1+2)

Jan-Niklas Schnepel        (Einführung in die Stabsarbeit)

Grußworte:

Die Grüße und den Dank der Landrätin, der Kreisverwaltung und des Brand- und Katastrophenschutzausschusses überbrachte Karl-Heinz Hagerodt. Er dankte den Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit.

Kreisbrandmeister Bernd Kühle verabschiedete sich aus dem Amt des Kreisbrandmeisters und dankte allen Kameraden für die geleistete Arbeit und die Untersützung.

Schlusswort:

Den Abschluss der Jahreshauptversammlung fand Marco Waßmann mit einem Blick auf das Jahr 2019. Bei einer zünftigen Brotzeit, einigen Getränken und guten Gesprächen endete die Jahreshauptversammlung in Bad Gandersheim.