Einsätze

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 446

Nörten-Hardenberg (hl) Am Freitagabend des 09.09.2022 gegen 22:30 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 446 Nörten-Hardenberg in Richtung Rodetal ein schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Die Feuerwehr Nörten-Hardenberg Mitte, der Rüstwagen der Feuerwehrtechnischen Zentrale Northeim, der Notarzt aus Northeim und der Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bund aus Nörten-Hardenberg wurden alarmiert. Die Person, die im Fahrzeug eingeklemmt war und mit dem Fahrzeugdach im dortigen Bachlauf lag, wurde von den Rettungskräften mit Hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit. Die Person verstarb laut Polizei noch am Unfallort. Die Bundesstraße 446 wurde während des Einsatzes bis ca. 02: 00Uhr voll gesperrt. An dem PKW-Golf entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. An dem Einsatz waren etwa 20 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beteiligt. 

Text und Foto: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Joel Fröchtenicht ist stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart für das Stadtgebiet Hardegsen und Mitglied der Kreispressegruppe.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.