Einsätze

Gefahr gebannt: Feuerwehr im Einsatz.

Am heutigen Samstag gegen 14:13 Uhr wurden die Feuerwehren Hardegsen, Lichtenborn, Lutterhausen und Volpriehausen mit dem Stichwort „Waldbrand“ an die B241 in Richtung Schlarpe alarmiert.

Der ersten Meldung nach sollte es im linksseitigen Waldbestand der Bundesstraße 241 brennen. Die ersteintreffende Ortsfeuerwehr Lichtenborn konnte jedoch schnell Entwarnung geben. Vor Ort brannte eine Freifläche von ca. 10 qm inklusive eines Baumstumpfes. Der Brand wurde mittels Kleinlöschgerät gelöscht.

Der umliegende Waldbereich so wie die Brandstelle, wurde mithilfe einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Eine Ausbreitung konnte durch die frühzeitige Meldung und den Einsatz der Feuerwehr verhindert werden.

Die rund 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei konnten ihren Einsatz schnell beenden.

Text und Fotos: Joel Fröchtenicht, Kreisfeuerwehr Northeim

Joel Fröchtenicht ist stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart für das Stadtgebiet Hardegsen und Mitglied der Kreispressegruppe.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.