Einsätze

PKW-Brand auf Autobahn 7 kurz vor Northeim

Am Dienstagabend, 3. Mai, wurden die Feuerwehren aus Northeim, Echte, Kalefeld und Bad Gandersheim zu einem PKW-Brand auf die Bundesautobahn 7 alarmiert.

Um 18:44 Uhr erreichte die Leitstelle Northeim der Notruf, dass zwischen den Anschlussstellen Echte und Northeim-Nord ein Auto Feuer gefangen hatte.

Aufgrund des Rückstaus im Baustellenbereich gestaltete sich das Erreichen der Einsatzstelle für die Kräfte aus Kalefeld, Echte und Bad Gandersheim schwierig. Das Tanklöschfahrzeug Kalefeld befuhr daher den Baustellenbereich neben der Autobahn und die Einsatzkräfte aus Northeim fuhren über die Nordspur aus Richtung Northeim auf die A7 auf.

Da der PKW bereits in Vollbrand stand, wurde das Fahrzeug durch die Northeimer und Kalefelder Kräfte unter Atemschutz gelöscht und anschließend mit einem Schaumteppich überzogen. Weiterhin wurde mittels Wärmebildkameras nach weiteren Glutnestern gesucht.

Während der Löscharbeiten war die Autobahn 7 in beiden Richtungen vollgesperrt. Die Fahrerin des Fahrzeugs blieb unverletzt.

Text & Fotos: Tim Brand (Kreisfeuerwehr Northeim)

Oberfeuerwehrmann Tim Brand ist Mitglied der Feuerwehr Kalefeld und stellv. Jugendfeuerwehrwart. Zusätzlich ist er Mitglied der Technischen Einsatzleitung Nord/Ost und ist Pressesprecher für die Bereiche Kalefeld, Bad Gandersheim, Einbeck und Northeim.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.