Einsätze

Unfall bei Volpriehausen: Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Die Feuerwehr Volpriehausen, das Deutsche Rote Kreuz sowie die Polizei wurden am Montag, den 8. März, gegen 15:07 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Kreisstraße 435 alarmiert.

Der ersten Meldung nach sollte die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen. Beim Eintreffen bot sich den Einsatzkräften jedoch ein ganz anderes Bild. Eine Person war noch im Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Das sich in Schräglage befindende Auto wurde durch die Kräfte gegen Abrutschen gesichert und eine Patientenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät eingeleitet.

Die Straße war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Text: Joel Fröchtenicht/Kreisfeuerwehr Landkreis Northeim

Joel Fröchtenicht ist stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart für das Stadtgebiet Hardegsen und Mitglied der Kreispressegruppe.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.