Einsätze

Feuer in einer Scheune bei Dassensen

Mehrere Anrufer meldeten am Montagabend ab 20.12 Uhr der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Northeim eine brennende Scheune nahe der Einbecker Ortschaft Dassensen. Eine tiefschwarze Rauchentwicklung war in der Feldmark durch die ersten anrückenden Kräfte sichtbar, weshalb sich insgesamt rund 100 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und THW auf den Weg zur Einsatzstelle machten.

Die Flammen konnten vor Ort schnell eingedämmt werden. Aufgrund der Lage weit außerhalb der Ortschaft Dassensen kamen Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr zur Wasserversorgung zum Einsatz. Auch ein Landwirt mit einem Wasserfass wurde in den Einsatz eingebunden. Etwa 30 Minuten später war das Feuer gelöscht.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.