Einsätze

Feuerwehr im Einsatz: LKW an Tankstelle in Kalefeld in Flammen

Am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr gerät ein LKW einer ortsansässigen Spedition auf dem Gelände der Tankstelle der Raiffeisen in Kalefeld in Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache beginnt die Zugmaschine des LKW im Bereich des Motors an zu brennen. Der Führer des LKW bemerkt dies rechtzeitig und kann sich unverletzt aus seinem LKW retten. Das Feuer greift auch auf den Auflieger und die Ladung über. Die Zugmaschine brennt dabei komplett aus. Am Auflieger, sowie der Ladung entsteht ebenfalls Sachschaden. Durch die entstandene Hitze schmilzt eine Lampe am Gebäude der Raiffeisen-Tankstelle. Das vollständige Abbrennen des LKW und ein Übergreifen auf die Tankstelle konnte durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren der Ortschaften Kalefeld, Echte und Eboldshausen, welche mit 30 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern im Einsatz waren, verhindert werden.

Durch das Feuer wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 80000 Euro geschätzt.

Text: Polizeiinspektion Northeim
Foto: Konstantin Mennecke/Kreisfeuerwehr Landkreis Northeim

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.