Nachrichten

Kreisfeuerwehr in der Schule: Schüler lernen Warntag 2022 kennen – mit Comic von Maxim Seehagen

Wie verhalte ich mich richtig, wenn die Sirenen heulen? Und warum ist der Warntag am Freitag, 11. Februar, nicht nur für Erwachsene wichtig? Das sind nur zwei der Fragen, die den fünften Klassen der Oberschule in Bad Gandersheim am Mittwochmorgen beantwortet wurden.

Konstantin Mennecke, Sprecher der Kreisfeuerwehr der Kreisverwaltung, war im Unterricht zu Gast, um über Sirenensignale, das richtige Handeln im Notfall und den Tag des Notrufs, der ebenfalls am Freitag ist, zu informieren. „Junge Menschen sind wissbegierig, sie sind neugierig und für uns als Landkreis wichtige Multiplikatoren für einen erfolgreichen Warntag“, betont Mennecke. Erfreulich zu sehen war, dass die Mädchen und Jungen in großer Zahl bereits durch Zeitung und Internet, ebenso über ihre Eltern und durch die Schule über den Warntag informiert waren.

Der Landkreis hat den Schulen digitale Informationspakete zur Verfügung gestellt, um das Thema in den Unterricht aufnehmen zu können. Für die Schülerinnen und Schüler an der Oberschule gab es ergänzend als Lernunterlage einen Comic von Maxim Seehagen mit allen wichtigen Informationen für den kommenden Warntag.

Comic: Maxim Seehagen/Foto: Oberschule Bad Gandersheim

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.