Einsätze

Heckenbrand droht auf Gebäude überzugreifen

Eine brennende Hecke hat am Donnerstagnachmittag, 1. April, um 14:17 Uhr einen Großeinsatz in Kalefeld ausgelöst.

Die brennende Hecke in der Danziger Straße grenzte direkt an ein Wohnhaus, wodurch ein Übergreifen der Flammen befürchtet werden musste. Kurze Zeit später wurde daher das Alarmstichwort auf “Gebäudebrand” erhöht und weitere Einsatzkräfte aus Bad Gandersheim, Echte, der Löschzug Nord der Gemeindefeuerwehr und die DRK Bereitschaft Altes Amt wurden alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten Anwohner den Brand allerdings bereits weitestgehend gelöscht. Der Löschzug Nord und die Technische Einsatzleitung Bad Gandersheim konnten den Einsatz daher abbrechen.

Durch die Feuerwehr wurden anschließend noch Nachlöscharbeiten vorgenommen und die entsprechenden Stellen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Ebenfalls wurde das angrenzende Wohnhaus und die Garage von innen sowie außen begutachtet, da die Flammen dort schon teilweise auf die Dachrinne übergegriffen sind.

Text und Fotos: Tim Brand/Kreisfeuerwehr

Oberfeuerwehrmann Tim Brand ist Mitglied der Feuerwehr Kalefeld und stellv. Jugendfeuerwehrwart. Zusätzlich ist er Mitglied der Technischen Einsatzleitung Nord/Ost und ist Pressesprecher für die Bereiche Kalefeld, Bad Gandersheim, Einbeck und Northeim.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.