Einsätze

Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen am Sollingtor in Northeim

Northeim: Zu einem Hilfeleistungseinsatz nach einem Verkehrsunfall wurde die Schwerpunktfeuerwehr Northeim am Dienstagmorgen den 05.05.2020 gegen 08:00 Uhr zum Sollingtor in Northeim alarmiert. Im Einmündungsbereiches des Sülbendweg waren ein VW-Golf und ein Sprinter zusammengestoßen. Durch den Zusammenprall wurde eine Person verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in die Helios Albert-Schweitzer-Klinik nach Northeim gebracht. Da aus dem verunfallten Sprinter Betriebsstoffe ausgeflossen waren, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die sieben Feuerwehrleute streuten diese ab, bevor sie in ein Straßengully fließen konnten. Für diese Arbeiten wurde die Straße kurzzeitig von der Polizei gesperrt. Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 12.500 €. Da die beiden Fahrzeuge nicht fahrbereit waren, wurden sie durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt.

Text und Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Brandmeister Horst Lange engagiert sich seit Jahrzehnten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit für die Feuerwehren im Landkreis Northeim. In der Kreispressegruppe deckt er weite Teile des Landkreises ab.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.