Nachrichten

Otto und Thies sind die neue Führung der Feuerwehr Berka

Die Feuerwehr Berka hat eine neue Führung. Georg-Alexander Otto ist neuer Ortsbrandmeister, Alexander Thies der neue Stellvertreter.
Das haben die Mitglieder der Wehr jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung entschieden. Der bisherige Ortsbrandmeister Gunnar Bierwirth stand für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Ebenso die bisherige Stellvertreterin Anika Hellemann.

Im Anschluss an die Wahlvorgänge wurde zunächst der stellvertretenden Ortsbrandmeisterin Dank und Anerkennung ausgesprochen und sie wurde mit einem Präsent bedacht. Dem scheidenden Ortsbrandmeister wurden ebenfalls Dankesworte zuteil und seitens der Jugendfeuerwehr, der Feuerwehr Berka, dem Gemeindebrandmeister Sven Helmold, dem Ortsbürgermeister Eckhard Steinmetz sowie dem Ortsbrandmeister der Feuerwehr Katlenburg, Martin Niehoff, Geschenke überreicht und anschließend mit stehen Ovationen nochmals Anerkennung gezeigt.„Das hat mich sichtlich gerührt“, sagte Bierwirth der Kreisfeuerwehr.

Jürgen Wilm und Sven Wollersen bleiben Gerätewarte der Wehr, Peter Bröer bleibt Schrift- und Kassenwart.

Die Feuerwehr Berka musste im vergangenen Jahr neun Einsätze absolvieren. Drei Brandeinsätze, unter anderem in einer Tischlerei in Suterode, sowie sechs Hilfeleistungen gehörten mit dazu. Im direkten Vergleich zum Vorjahr waren dies rund doppelt so viele Einsätze.

2019 war bei den Brandschützern von umfangreicher Ausbildung geprägt. So gab es unter anderem einen Vortrag über Reichsbürger und Gaffer durch den heutigen Ehrenkreisbrandmeister Bernd Kühle, die Vorstellung des Konzeptes Einsatzhygiene der Feuerwehr Wachenhausen sowie diverse Übungen und Ausbildungsdienste, unter anderem auch in der Feuerwehrbereitschaft 2.

Ortsbrandmeister Bierwirth berichtete in seinem letzten Jahresbericht, dass der in den beiden vergangenen Jahren angekündigte Anbau „bekanntermaßen bisher nicht erfolgt ist“. Einwände durch Nachbarn sowie eine zurückgezogene Baugenehmigung seien dafür die Ursache.

Beförderungen

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann: Sven Wollersen
Beförderung zum Ersten Hauptfeuerwehrmann: Wilhelm Reck und Georg-Alexander Otto

Der scheidende Ortsbrandmeister Gunnar Bierwirth dankte seinen vielen Wegbegleitern für die gute Zusammenarbeit. „Bedanken möchte ich mich zuerst bei meiner Frau für das Verständnis und vor allem für die Unterstützung, wenn es zum Beispiel darum ging, Personal für den Backstage-Bereich bei Veranstaltungen zu mobilisieren oder Kuchenspenden zu organisieren“, sagte Bierwirth. „Nicht zuletzt natürlich Danke an Euch alle für das Vertrauen und die Zusammenarbeit in all den Jahren, denn ein Ortsbrandmeister ist ohne eine Mannschaft gar nichts.“

Zum Foto: Die Feuerwehr Berka ehrte Mitglieder. Im Bild (von links) Peter Bröer, Jürgen Wilm, Georg-Alexander Otto, Gunnar Bierwirth, Wilhelm Reck, Alexander Thies und Sven Wollersen.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.