Nachrichten

Niedersachsen: Mehr Frauen in der Feuerwehr aktiv, Musikzüge schrumpfen

Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen hat jetzt seine Jahresstatistik für das Jahr 2018 veröffentlicht.

Das Ergebnis des Jahresberichtes ist insbesondere mit Blick auf die Entwicklung der Mitgliederzahlen erfreulich. 126.978 Mitglieder sind in den Feuerwehren tätig. Das ist im Vergleich zu 2017 ein Plus von 2309 Mitgliedern. Die Zahl der Frauen ist ebenfalls steigend. Es sind 2018 mit 16.004 Frauen 1029 mehr als ein Jahr zuvor.

Rückläufig ist allerdings die Zahl der Ortsfeuerwehren. Es sind 2018 insgesamt 18 weniger als noch 2017. Ebenfalls stark rückläufig ist die Entwicklung in der Feuerwehrmusik. Mehr verrät die unten stehende Übersicht.

Niedersachsen in Zahlen

  • 3252 Feuerwehren gibt es (2017: 3270)
  • 29.295 jugendliche Mitglieder gibt es in den Kinder- und Jugendfeuerwehren, darunter 8982 Mädchen (+73)
  • 1957 Jugendfeuerwehren gibt es (+22) und 932 Kinderfeuerwehren (+60)
  • 7138 Mitglieder sind in Musik-, Spielmanns- und Fanfarenzügen aktiv. Das sind 1098 weniger als im Vorjahr. 2017 gab es noch 213 Musikzüge, 2018 waren es nur noch 186.
  • 26.364 Brandinsätze hatten die Feuerwehren in 2018 (+6122), dazu kommen 64.287 Technische Hilfeleistungen und 17.688 Fehlalarme

Rubriklistenbild: Mennecke/Kreisfeuerwehr Northeim

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.