Übungen

Zugübung „Verkehrsunfall – PKW in Dachlage“ in Bad Gandersheim

Auf dem Wadenberg in Bad Gandersheim ist es aus noch nicht geklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zweier Personenkraftwagen gekommen. Als Folge des Zusammenstoßes stürzte ein PKW auf das Dach. In den Fahrzeugen, einem Skoda Octavia und einem Audi A4 wurden je eine Person mit dem Verletzungsmuster Polytrauma eingeklemmt.

So lautete die Einsatzmeldung für die Zugübung der Schwerpunktfeuerwehr Bad Gandersheim am 22.10.2019 gegen 19 Uhr. Unter Leitung des Zugführer Tizian Nobel rückte die Ortsfeuerwehr Bad Gandersheim mit einer Besatzungsstärke von 22 Kameradinnen und Kameraden und dem Rüstzug zur Einsatzstelle aus.

Nach einer kurzen Lageerkundung und Einweisung der Übungsteilnehmer galt es die verletzten Personen aus ihren Fahrzeugen zu befreien.

Zur Einsatzoptimierung wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet: Einsatzabschnitt 1 wurde von der Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 und Einsatzabschnitt 2 von der Besatzung des Rüstwagen RW 2 und des Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 abgearbeitet. Zunächst wurden entsprechende Ablageplätze eingerichtet und alle notwendigen Gerätschaften für eine technische Rettung bereitgelegt. Der Brandschutz wurde durch Atemschutzgeräteträger sichergestellt. Als besondere Herausforderung, musste der PKW in Dachlage in seiner vorgefundenen Lage gegen Umstürzen und Wegrutschen gesichert werden. Weiter wurde ein Zugang zu den verletzten Personen für die Besatzung des Zug-RTW, der Schwerpunktfeuerwehr Bad Gandersheim, geschaffen. Die Kameradinnen und Kameraden sollten unter realistischen Bedingungen, zeitoptimiert eine schnelle Rettung vornehmen. Zu dieser Art der Rettung von Verletzten standen weiterhin der Umgang mit den hydraulischen Rettungsgeräten, der Absicherung von Einsatzstellen und die Kommunikation an der Einsatzstelle mit dem Einsatzleitwagen im Vordergrund der Aufgaben.  Des Weiteren wurde eine umfangreiche Einsatzdokumentation von der ELW-Gruppe geführt. Die eingesetzten Gruppenführer haben die vorgefundene Lage zur vollsten Zufriedenheit des Zugführers abgearbeitet.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • ELW
  • RTW
  • RW
  • HLF
  • HLF
  • MTW

Besatzung: 1:21

 

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.