Nachrichten

Valerie Wille neue Vize-Ortsbrandmeisterin in Dögerode

Die Feuerwehr Dögerode hat eine neue stellvertretende Ortsbrandmeisterin: Valerie Wille wurde jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Wehr einstimmig gewählt.

Am Abend der Jahreshauptversammlung wurde mit Stephanie Ziegenbein außerdem eine neue Kassenwartin gewählt.

Elf Einsätze hatte die Feuerwehr im vergangenen Jahr zu absolvieren, wie Ortsbrandmeister Heiko Ude berichtete. Verschiedene Veranstaltungen wie das alljährliche Weinfest, eine Weinfahrt im April und auch den Gemeindeorientierungsmarsch haben die Brandschützer in 2018 ausgerichtet.

Gemeindebrandmeister Karsten Müller und Ortsbrandmeister Heiko Ude konnten am Abend vediente Mitglieder ehren und befördern. Valerie Wille wurde zur Hauptfeuerwehrfrau, Martin Herwig zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Chris-Philipp Frömke, Jana Frömke und Nina Backmann wurden zu Feuerwehr-Anwärtern ernannt. Eine Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft gab es für Ehrenortsbrandmeister Günter Hoffmann, für 50 Jahre für Peter Mutschall und für 40 Jahre für Heinz Milbredt. Die Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft ging an Klaus-Dieter Brünig, Wiltrud Brünig, Ingo Eickemeier, Edeltraud Fanelsa, Ursula Isermann-Adam, Karin Milbredt, Irmgard Müller, Marion Schiebel, Resel Schröder, Karin Wille und Stephanie Ziegebein.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist Mitglied der Feuerwehr Northeim, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.