Nachrichten

700 Feuerwehrkräfte geimpft: Aktionstag zu Himmelfahrt

700 Mitglieder der Feuerwehren im Landkreis Northeim haben am Himmelfahrtstag ihre Erstimpfung erhalten.

Möglich gemacht hat das ein Impf-Aktionstag, initiiert von Kreisverwaltung und Impfzentrum für diese Gruppe ehrenamtlicher Rettungskräfte.

An zwei Standorten, im Impfzentrum in Northeim und auf der Burg in Hardegsen, haben die unter die Priorisierungsgruppe 3 fallenden Retter am Donnerstag ihre Impfung erhalten. „Diese reibungslos verlaufene Aktion hat erneut die hohe Professionalität und Flexibilität des Teams um Frank Beckmann im Impfzentrum unter Beweis gestellt“, lobt Kreisbrandmeister Marko de Klein. Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die auch in dieser Woche kreisweit wieder zu diversen Einsätzen mit Patientenkontakt gerufen wurden, ist diese Aktion „ein großer Gewinn in Sachen Sicherheit in ihrem Ehrenamt an den Bürgerinnen und Bürgern“.

Bereits im Vorfeld der Aktion konnten etliche Mitglieder der Feuerwehren im Impfzentrum, aber auch über ihre Hausärzte geimpft werden. Weitere Impfungen laufen am heutigen Freitag und auch noch in der kommenden Woche.

Text und Fotos: Konstantin Mennecke/Kreisfeuerwehr 

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.