Einsätze

Gemeldeter Flugzeugabsturz in Northeim: Rettungskräfte im Einsatz

Die Feuerwehr Northeim, Polizei und Rettungsdienst wurden am Montagmorgen um 9.25 Uhr zu einem Flugzeugabsturz auf den Flugplatz Am Lohgraben alarmiert. Ein Gyrocopter hatte sich nach der Landung mehrmals überschlagen, anfangs musste von einer eingeklemmten Person ausgegangen werden.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich der Absturz, der Pilot wurde jedoch nicht eingeklemmt und konnte unverletzt das Fluggerät verlassen. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und richtete das auf der Seite liegende Fluggerät auf.
Rund 50 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren in kürzester Zeit vor Ort im Einsatz.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist Mitglied der Feuerwehr Northeim, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.