Nachrichten

Dinkelhausen siegt bei Kreisleistungsvergleich der Feuerwehren in Echte

Es sind am Ende 0,42 Sekunden, die über den Platz auf dem Treppchen entscheiden: Die Feuerwehren aus dem Landkreis Northeim haben sich am Wochenende einen spannenden Kreisleistungsvergleich in Echte geliefert. Die Mannschaft Dinkelhausen 2 ging am Ende als Sieger vom Platz. Mit einem Zeittakt von 37,56 Sekunden waren sie ganze acht Sekunden schneller als die Zweitplatzierten.

Für die ausrichtende Feuerwehr aus Echte war es am Wochenende eine Premiere: Unzählige Male hatten die Brandschützer in der Vergangenheit bereits die Wettbewerbe im Ort. Die neue, dreigeteilte Variante war aber erstmals zu Gast. Umso mehr lobte Rolf Engelke, Fachbereichsleiter Wettbewerbe „die ausgezeichnete Ausrichtung bei idealen Bedingungen“ auf dem Rewe-Parkplatz.

Die Gruppe Dinkelhausen 2 konnte ebenso wie die Sieger von Platz 1 bis 7 mit einem Ergebnis von 100 Prozent fehlerfrei überzeugen. Die unterschiedlichen Platzierungen konnten hier also nur durch die Zeittakte ermittelt werden. Platz 2 belegte die Feuerwehr Asche, auf Platz 3 folgte Opperhausen. Wie knapp das Rennen im Spitzenfeld war, wird mit Blick auf die viertplatzierte Gruppe Heckenbeck 2 deutlich. Sie war in allen Übungen insgesamt nur 0,42 Sekunden langsamer als Opperhausen.

Die weiteren Platzierungen mit 100 Prozent: 5. Edesheim, 6. Einbeck, 7. Strodthagen.

Fotos: Konstantin Mennecke/Kreisfeuerwehr

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.