Einsätze

A7 nahe Echte: LKW reißt sich Dieseltank auf – Feuerwehr im Einsatz

Am Mittwochmorgen, 16. Juni, wurden die Feuerwehren aus Kalefeld, Echte und Bad Gandersheim mit der Meldung „aufgerissener LKW-Tank“ auf den A7-Rastplatz „Schwalenberg“ zwischen Echte und Seesen (Fahrtrichtung Nord) alarmiert. Die Meldung ging um 9.13 Uhr bei den Einsatzkräften ein.

Im Bereich der Baustelle riss der Kraftstofftank eines LKW laut Polizei aufgrund eines herumliegenden Metallteils auf. Der Fahrer machte anschließend auf dem nächsten Rastplatz Halt und verständigte über Notruf die Feuerwehr.

Durch die Einsatzkräfte wurde der auslaufende Dieselkraftstoff aus dem circa 600 Liter großen Tank aufgefangen und in spezielle Behälter abgefüllt. Das Leck wurde anschließend verschlossen, um einen weiteren Austritt vorzubeugen.

Eine Spezialfirma kümmerte sich anschließend um die Reinigung und Entsorgung des bereits ausgetretenen Kraftstoffes auf dem Parkplatz.

Einsatzende war gegen 11:20 Uhr.

Text und Fotos: Tim Brand

Oberfeuerwehrmann Tim Brand ist Mitglied der Feuerwehr Kalefeld und stellv. Jugendfeuerwehrwart. Zusätzlich ist er Mitglied der Technischen Einsatzleitung Nord/Ost und ist Pressesprecher für die Bereiche Kalefeld, Bad Gandersheim, Einbeck und Northeim.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.