Nachrichten

Vier neue Feuerwehr-Taucher erhielten Befähigungszeugnis

Vier Taucher des 1. Zuges Wasserrettung der Feuerwehrbereitschaft 4 absolvierten am Samstag, den 02.04.2022 nach mehr als zweijähriger Ausbildung erfolgreich die praktische Prüfung zum Feuerwehr-Taucher.

 

Bei 3° Außen- und 4° Wassertemperatur mussten die Taucher in 8 m Tiefe diverse Arbeiten unter Wasser ausführen, u.a. Auswechseln eines Schiebers, schrauben, sägen, meißeln und hämmern. Suchmethoden und Leinenführung wurde ebenfalls unter den Augen der Prüfungskommission und Lehrtaucher über und unter Wasser abgenommen.

Bereits im Januar haben die Taucher ihre theoretische Prüfung nach dem 40-stündigen Abschlussehrgang bestanden. Die erforderlichen 50 Tauchgänge unter Feuerwehr-Taucher-Bedingungen konnten die Taucher in ihren Logbüchern nachweisen.

 

Christoph Hintzdorf, Dominic Messner, Kevin Hartmann und Maik Zimmermann sind jetzt geprüfte Feuerwehrtaucher und erhielten ihre Befähigungszeugnisse.

Ferner freut sich Zugführer Stefan Junge mittteilen zu können, dass das 50-jährige Bestehen der Tauchergruppe im Rahmen eines Jubiläums im September gefeiert werden wird.

Text/Fotos: Horst Lange/Kreisfeuerwehr

Joel Fröchtenicht ist stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart für das Stadtgebiet Hardegsen und Mitglied der Kreispressegruppe.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.