Nachrichten

Leistungsvergleich der Abschnitte Ost und West: Nienover geht mit bestem Ergebnis in Kreisentscheid

Posted on

Fünfmal 100 Prozent im Abschnitt West, einmal 100 Prozent im Abschnitt Ost: Mit starken Ergebnissen hat der Leistungsvergleich der Feuerwehren aus den Brandabschnitten West und Ost am vergangenen Sonntag in Northeim stattgefunden. Die Feuerwehren Wachenhausen und Nienover konnten am Ende als Sieger vom Platz gehen.

Die Brandabschnitte Ost um Katlenburg, Northeim, Nörten-Hardenberg und Moringen sowie West um Hardegsen, Uslar und Bodenfelde haben ihre Wettbewerbe in diesem Jahr in einer gemeinsamen Veranstaltung auf dem Scharnhorstplatz in Northeim ausgerichtet. Acht Mannschaften aus Ost, 23 aus dem Abschnitt West gingen dabei an den Start. So eng wie im Abschnitt West wurde es im Kampf um die beste Platzierung in diesem Jahr noch nirgends: Gleich fünf Mannschaften aus Bodenfelde, Hardegsen und Uslar haben die 100 Prozent erreicht, sodass am Ende die Zeittakte aus den Aufgaben Saugschläuche kuppeln und Löschangriff die Entscheidung brachten.

Die Siegermannschaften aus dem Abschnitt West sind die Staffel Nienover (37.04sek.), Gruppe Hettensen (46,13sek.) und Staffel Hardegsen (48,23sek.) mit jeweils 100 Prozent. Bemerkenswert am Sieg von Nienover ist das kreisweit in diesem Wettbewerbsjahr beste Ergebnis – schneller als die Staffel aus der Gemeinde Bodenfelde war bislang noch niemand. Aus dem Abschnitt Ost gewonnen haben die Staffel Wachenhausen (100 Prozent, 58,59sek.), Staffel Hohnstedt 1 (99,74 Prozent, 68,49sek.) und Gruppe Hillerse (99,68 Prozent, 60,87sek.).

Northeims Bürgermeister Simon Hartmann sprach bei der Siegerehrung auf dem Scharnhorstplatz nicht nur seinen Dank an die ausrichtende Feuerwehr Northeim aus – sondern ebenso den Dank an das Engagement vieler Ehrenamtlicher in den Feuerwehren. „Wie wichtig ihr seid, wie dringend wir Euch brauchen, haben wir in diesen Tagen bei Unwettern im Süden Deutschlands gesehen“, sagte Hartmann.

Damit steht auch das kreisweite Ranking, die sogenannte Kreisqualifikation fest. Die besten drei Mannschaften sind damit Nienover, Clus und Opperhausen 2. Sie und 47 weitere Mannschaften treten am Sonntag, 23. Juni, erneut auf dem Northeimer Scharnhorstplatz zum Kreisentscheid an.

Fotos: Konstantin Mennecke/Kreisfeuerwehr

Meistgelesen

Die mobile Version verlassen