Einsatzberichte - Kreisfeuerwehrverband Northeim e.V.

 [ Übersicht der Einsätze ]   [ Drucken ]   [ Einsätze suchen ]   [ Einsatz eintragen ]   [ Anmelden ] 

Informationen zum Feuerwehreinsatz am 11. August 2015

{Aendern}
Einsatz 1540 eingetragen von Horst Lange
Brandabschnitt-Nord
Di 11. August 2015 - 00:32 Uhr
Strodthagen, Dörrigsen, Einbeck
Unwettereinsätze

Unwetter über Einbeck: Blitz schlägt in Firmengebäude ein


Schwere Gewitter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag vor allem in
Einbeck und den umliegenden Ortsteilen für Schäden gesorgt. Die
Feuerwehren waren in der Nacht im Dauereinsatz. So auch bei einem
Blitzeinschlag in einem Firmengebäude der Firma K & T in Strodthagen zum
Papenkamp gegen 23.26 Uhr. Der Blitz schlug in einen Anbau der Firma
K & T ein, wodurch ein Tragbalken verkohlte und dadurch ein Kurzschluss
mit anschließendem Kabelbrand ausgelöst wurde. Zum Glück bekam ein auf
dem Firmengelände wohnender Anwohner den Blitzeinschlag mit und löschte
den entstandenen Brand mit einem Feuerlöscher, bevor die über 50
Feuerwehrleute eintrafen, somit konnte sich der Brand nicht weiter ausbreiten. Über die genaue Schadenshöhe liegen noch keine genauen Angaben vor. Nur wenige Minuten später gegen 0.35 Uhr wurde die Feuerwehr Einbeck in die Bachstraße gerufen. Dort hatte der Blitz in eine hohe Tanne, die
direkt am Haus steht eingeschlagen und in Brand gesetzt. Zum Glück
griffen die Flammen nicht auf das angrenzende Haus über und die
Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Einen weiteren
Blitzeinschlag in mehreren Bäumen gab es dann gegen 1.15 Uhr in
Dörrigsen, die ebenfalls schnell von den Feuerwehren gelöscht werden konnten.

Peter Kitzig, Einbecker Morgenpost


Feuerwehr Dörrigsen evakuiert 18 Bewohner nach Blitzeinschlag


Ein heftiges Gewitter, dass in der Nacht von Montag auf Dienstag durch
den Altkreis Einbeck zog, setzte in der Ortschaft Dörrigsen durch einen
Blitzschlag eine über 20 Meter große Linde "Hinterm Kamp" in Brand.
Nach Angaben von Ortsbrandmeister Olaf Rettig schlug gegen 1 Uhr ein
Blitz in die Linde in unmittelbarer Nähe von vier Wohnhäusern ein und
setzte diese in Brand. Die Linde drohte auf die angrenzenden vier
Wohnhäuser zu fallen. Ortsbrandmeister Olaf Rettig ordnete die
Evakuierung der Bewohner an. In nur wenigen Minuten waren die 18
Bewohner der vier Häuser von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht.
Ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte den Baum löschen und somit ein
Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Gebäude verhindern.
Etwas ärgerlich zeigte sich Ortsbrandmeister Retting dennoch und sagte:
Schnell waren Verantwortliche der Stadt Einbeck vor Ort um die
evakuierten Bewohner in Hotels in Einbeck unterzubringen, doch es
gelang nicht, da keiner ans Telefon ging. Die Stadt Einbeck bemühte sich
sehr und fand für zwei Familien eine Unterkunft im CVJM - Heim Dassel
und die beiden anderen Familien wurden von einheimischen Bürgern
aufgenommen. Am Dienstagmorgen war eine Firma aus Göttingen
dabei und trug den Baum ab somit war die drohende Gefahr eines
umkippen auf die Nachbarhäuser gebannt.

Peter Kitzig, Einbecker Morgenpost
P1080949
P1080950
P1080953
P1080956
P1080961
Mehr Infos:  
 [ Übersicht der Einsätze ]   [ Drucken ]   [ Einsätze suchen ]   [ Einsatz eintragen ]   [ Anmelden ]