Tag

Verkehr

Browsing

Wer aufmerksam in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, der sieht es immer wieder: Manche möchten auch am Steuer nicht auf ihr Smartphone verzichten und Posten von dort aus Storys auf Instagram und Snapchat, manchmal sogar ganze Videos.

Dass das Ganze ein tödliches Ende nehmen kann, zeigen die blanken Zahlen der Verkehrsunfallstatistik. Bei tödlichen Unfällen hat die Ursache „Handy am Steuer“ den Alkoholeinfluss längst überholt.

Die Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!, die sich explizit mit der Ablenkung am Steuer auseinandersetzt, geht dabei von 500 Verkehrstoten bei 25.000 Verletzten in Deutschland aus und damit mittlerweile Unfallursache Nr. 1.

Das muss nicht sein, deshalb: Augen auf die Straße, Handy liegen lassen und ankommen statt umkommen!