Tag

Aktion

Browsing

„Wir sind sehr stolz darauf, der zweite Ort in Deutschland zu sein, der so etwas auf den Weg bringt.“ – Mit diesen Worten hat Bad Gandersheims Bürgermeisterin Franziska Schwarz den Start des „Sammelfiebers“ bezeichnet, der seit dem Wochenende in der Kurstadt herrscht: 613 Sticker aus Feuerwehr und auch Rettungsdienst gibt es ab sofort von den Rettern aus der Stadt.

Update, 14. Juni: Die Reiterstaffel der Polizeidirektion Hannover hat sich für den Aktionstag ebenfalls angekündigt. Zwei Reiter kommen zum Tag der Retterinnen und Verkehrssicherheitstag und werden in Aktion zeigen, dass die Pferde weder vor Randale, Feuer, Demonstranten, Fahnen oder Ähnlichem zurückweichen. Wie stressresistent Tiere und Reiter sind, wie sie ausgebildet werden und vieles mehr gibt es in zwei Vorführungen ab 11.45 Uhr und 14.30 Uhr zu sehen. Fragen können außerdem jederzeit an die besondere Einheit der Polizei gestellt werden.

Die Veranstaltung begleiten wir im Liveblog auf www.kfv-nom.de sowie in Kooperation mit der Polizeiinspektion Northeim auf Twitter unter dem Hashtag #TdRNOM.

###

Northeim – Mitmachen, begeistert sein und vielleicht Teil einer großen Gemeinschaft werden: Das alles und vieles mehr ist am Sonntag, 16. Juni, beim Tag der Retterinnen und beim Verkehrssicherheitstag in Northeim möglich. Die gemeinsame Aktion sämtlicher Rettungsorganisationen findet von 10 bis 16 Uhr auf dem Northeimer Mühlenanger statt.

Die Schwerpunktfeuerwehr Northeim löste am Samstag den 15.12.2018 gegen 14:00 Uhr eine Wette ein. 

Tobias Schnabel, vom gleichnamigen Edeka-Markt in Northeim, hatte mit der Ortsfeuerwehr Northeim gewettet, dass diese keine 50 Feuerwehrleute zusammen bekommt, die mit einer Weihnachtsmütze auf dem Kopf, vor dem Markt drei Weihnachtslieder singen und zwar: „O Tannenbaum“, “ Schneeflöckchen-Weißröckchen“ und „In der Weihnachtsbäckerei“. 

Unter der Leitung des Vorsitzenden des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Northeim, Dr. Roy Kühne, Ortsbrandmeister Jens Pinneke und dem Zugführer Daniel Kühle versammelten sich etwa 100 Mitglieder der Kinder- Jugend- Aktiven und der Altersabteilung, sowie einigen Familienangehörigen vor dem Markt. Mit Gitarren- und Akkordeonbegleitung durch Christian Hetterich und Helmut Lohrberg sangen sie die drei geforderten Weihnachtslieder. 

Tobias Schnabel, der die Wette somit verloren hatte, unterstützt nun die Ortsfeuerwehr Northeim mit einer einmaligen Spende in Höhe von 500 € und lud die Anwesenden zu einem kleinen Imbiss, Glühwein und antialkoholischen Getränken ein.