Einsätze

Nach Unfall bei Billerbeck: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach einem Unfall am Montagmittag nahe der ICE-Schnellfahrstrecke bei Billerbeck nach Zeugen.

Laut Polizeibericht befuhr eine 76-jährige Einbeckerin mit Auto gegen 13.25 Uhr die Landesstraße aus Richtung Opperhausen kommend in Richtung Billerbeck. „Kurz hinter einer Linkskurve kommt die Einbeckerin aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfährt den neben der Fahrbahn befindlichen Straßengraben und kollidiert mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralls verletzt sich die 76-jährige schwer und wird der Universitätsmedizin Göttingen zugeführt. Die Gesamtschadenshöhe konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Gandersheim in Verbindung zu setzen“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei vom Dienstag.

Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren aus Kreiensen, Greene, Opperhausen und Billerbeck, die Polizei und der Rettungsdienst.

Foto: Marko de Klein/Kreisfeuerwehr Northeim

Brandmeister Konstantin Mennecke ist Mitglied der Feuerwehr Northeim, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.