Nachrichten

Deutsches Feuerwehr Fitness Abzeichen -DFFA-

Eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit ist im Feuerwehreinsatzdienst neben dem fachlichen Wissen und Können notwendige Voraussetzung zur sachgerechten Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben. Nur so kann der Feuerwehrangehörige dem täglichen Feuerwehrdienst mit seinen ständig wechselnden und plötzlich auftretenden Gefahrensituationen jederzeit gerecht werden.

Sport- und Gesundheitsförderung bei der Feuerwehr sind eine unverzichtbare Notwendigkeit und sollten sich daher an den Grundsätzen „Erhaltung der Dienstfähigkeit, Einsatzfähigkeit und Leistungsfähigkeit“ orientieren. Das dFFA ist das sportliche Fitnessabzeichen der Feuerwehr als Auszeichnung für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Im Gegensatz zu anderen disziplinbezogenen Sportabzeichen bietet das dFFA für jeden Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, die körperliche Fitness in Bezug auf den Feuerwehreinsatzdienst zu überprüfen.

Anfang September 2019 haben einige Sportbegeisterte Kameradinnen und Kameraden aus dem LK Northeim in Eschershausen LK Holzminden das Deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen abgelegt.

Die körperliche Leistungsfähigkeit ist in den Bereichen Ausdauer, Kraft und Koordination nachzuweisen. Hier kann zwischen verschiedenen Disziplinen gewählt werden:

Ausdauer:

Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Triathlon.

Kraft:

Klimmziehen, Bankdrücken, Endlosleiter, Dummy ziehen oder Beugehang.

Firefighter-Combat-Challange (FCC) oder Toughest Firefighter Alive (TFA).

Koordination:

Parcours, Kasten-Bumerang-Test oder Kombi-Schwimmen.

Weiterführende Infos unter http://www.dfs.feuerwehrsport.org https://docplayer.org/20927098-Deutsches-feuerwehr-fitness-abzeichen-dffa.html

Das Fitness Abzeichen kann auch von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr abgelegt werden, hier gelten allerdings andere Regeln.

Auch im LK Northeim wollen wir im laufend Jahr Sportinteressierten Kameradinnen und Kameraden ermöglichen das Feuerwehrsportabzeichen abzulegen. Abnahme Berechtigte werden hierfür gerade ausgebildet.

In 2019 haben das Deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen erworben:

In Bronze:

Anja Riehn Hardegsen, Kerstin Damme Uslar, Kai-Phillip Sülbeck und Niklas Scholz Northeim.

In Silber:

Karsten Uhde, Daniel Rimrodt beide Sülbeck sowie Markus Ahrend Schlarpe und Karsten Kohrs Nienhagen.

In Gold:

Martin Hebenstreit Kammerborn sowie Axel Meyer Hevensen

Text Al West Axel Meyer / Bilder Phil Heise Kreispressegruppe

Phil Heise ist Mitglied der Ortsfeuerwehr Hevensen und der Technischen Einsatzleitung. Primär deckt er als Teil der Kreispressegruppe die Umgebung der Stadt Hardegsen, sowie des Gemeindegebiets Nörten-Hardenberg und der Stadtgebiete Northeim und Moringen ab.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.