Nachrichten

Feuerwehr Langenholtensen: Klimabedingter Anstieg der Einsatzzahlen

Neue Ausrüstung, steigende Mitgliederzahlen und ein Führungswechsel nach neun Jahren waren Thema der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Langenholtensen. Diese hat am Freitag, 10. Januar, im Dorfgemeinschaftsraum stattgefunden.

Neben zahlreichen aktiven und passiven Mitgliedern der Wehr konnte Ortsbrandmeister Marco Metje auch den stellvertretenden Ortsbürgermeister Peter Lewandowitz, den Leiter des Ordnungsamtes der Stadt Northeim Herrn Ritter, den Stadtbrandmeister Bernhard Krzepina sowie den stellvertetenden Abschnittsleiter Dirk Spiller als Gäste begrüßen.

Wichtige Themen das Abends waren der anstehende Austausch der im Stadtgebiet verwendeten Atemschutz-Systeme, die Neueinkleidung der Atemschutzgeräteträger sowie der geplante Umbau des im Jahr 2018 von der Feuerwehr Northeim erhaltenen Tanklöschfahrzeuges. Leider sei aber auch über unschöne Themen zu berichten gewesen wie der im vergangenem Jahr bereits spürbare, klimabedingter Anstieg der Einsatzzahlen, die aktuell mangelhafte Löschwasserversorgung in Brunstein sowie die, aus den allgemeinen Medien bekannte, zunehmende Gewalt gegenüber Rettungs- und Einsatzkräften, teilt die Feuerwehr Langenholtensen mit.

Besonders erwähnenswert ist, dass die langjährige Kinderfeuerwehrwartin Jessica Hundertmark nach 9 Jahren Amtszeit den Posten an Theresa Bonhagen übergibt. Des Weiteren wurde Mike Keller für eine weitere Amtszeit als Gerätewart wiedergewählt.

Auch konnten an diesem Abend verschiedene Ehrungen und Beförderungen vorgenommen werden.

  • Dietmar Meyenberg wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.
  • Mareike Leder, Katharina Heine, Alexander Klose und Rene Timpner wurden zu Feuerwehrmännern bzw. -frauen ernannt.
  • Lucas Jordan wurde zum Hauptfeuerwehrmann und Torben Meinecke zum Ersten Hauptfeuerwehrmann befördert.
  • Mike Keller wurde zum Löschmeister und Thomas Bethe zum Brandmeister befördert.
  • Janis Sattler wurde mit dem Wanderpokal der Jugendfeuerwehr für die am meisten geleisteten Dienststunden in der Jugendfeuerwehr Langenholtensen im vergangenen Jahr ausgezeichnet.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist Mitglied der Feuerwehr Northeim, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.