Einsätze

Ölspur in Northeim: Feuerwehr im Einsatz

Northeim / Stadt Northeim (hl) Die Schwerpunktfeuerwehr Northeim wurde am 23.12.2019 gegen 09:35 Uhr über Digitale Funkmeldeempfänger zu einem Hilfeleistungseinsatz in Northeim alarmiert. Ein Fahrzeug hatte eine längere Ölspur verursacht, die sich Am Mühlenanger, Rückingsallee und weiter bis über den Nordring hinweg zog. Da die Flüssigkeit in die Kanalisation zu gelangen drohte, wurde die Feuerwehr almarmiert.

Die zehn Feuerwehrkräfte, die mit einem Kommandowagen, einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und einem Gerätewagen-Logistik zur Einsatzstelle kamen, konzentrierten sich darauf, dass die Flüssigkeit nicht in die Kanalisationen fließen kann. Dazu streuten sie Bindemittel um die Kanaldeckel herum. In Absprache mit den Polizeibeamten, die vor Ort waren, wurde zur weiteren Reinigung der Fahrbahn eine Ölspurbeseitigungsfirma angefordert. Diese beseitigten mit einem Speziellen-Ölspurbeseitigungsfahrzeug die Ölspur über mehrere hundert Meter.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Verursacher aufgenommen.
Text und Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Brandmeister Horst Lange engagiert sich seit Jahrzehnten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit für die Feuerwehren im Landkreis Northeim. In der Kreispressegruppe deckt er weite Teile des Landkreises ab.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.