Nachrichten

Tag des brandverletzten Kindes: Aktionstag in Feuerwehr-Schaufenster in Northeim

Das Schaufenster der Freiwilligen Feuerwehr Northeim öffnet erstmals seine Türen: Am Samstag, 7. Dezember, ist es zum „Tag des brandverletzten Kindes“ soweit.

Von 10 bis 14 Uhr gibt es zur Thematik viele Informationen im Schaufenster im City-Center in der Kreisstadt, Grafenhof 3-5.  Der Verein Paulinchen e.V. ruft bundesweit zum Mitmachen auf, um Kinder vor Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen zu schützen, auf Unfallgefahren hinzuweisen und über Erste-Hilfe Maßnahmen zu informieren. Die Informationen dazu gibt es in Northeim von den Mitgliedern der Feuerwehr. Sie stehen für Gespräche mit umfassendem Informationsmaterial zur Verfügung.

Außerdem gibt es am Aktionstag die Möglichkeit, das Schaufenster auch von innen zu besuchen – und für die jüngsten Besucher haben die Brandschützer eine ganz besondere Aktion vorbereitet.

Aktionstag auch in Katlenburg

Die Brandschutzerziehung des Landkreises Northeim veranstaltet am Aktionstag im Rahmen des vorbeugenden Brandschutz den  „Tag des brandverletzten Kindes“ im Rewe-Markt in Katlenburg. Von 10 bis 14 Uhr stehen dort die Brandschutzerzieher mit vielen Informationen zur Verfügung.

Mehr zum Thema:
Veranstaltungshinweis auf Facebook
Feuerwehr Northeim im Internet

Brandmeister Konstantin Mennecke ist Mitglied der Feuerwehr Northeim, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.