Einsätze

Anwohner verbrennt Laptop in Einbeck

Ein brennender Laptop löste am Donnerstag einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr im Einbecker Walkemühlenweg aus.

Anwohner meldeten eine schwarze Rauchsäule über einer Lagerhalle, vor dem ehemaligen Pelz Schmidt Gelände, über den Notruf in der Einsatzleitstelle in Northeim.

Die Feuerwehr Einbeck und die Polizei wurden daraufhin mit „Brand Mittel“ alarmiert und machten sich auf den Weg zur Einsatzstelle.

Bei einer ersten Erkundung konnte allerdings keine Rauchentwicklung mehr festgestellt werden. Bei einer genaueren Erkundung wurde dann eine leichte Rauchentwicklung an einem Ofenrohr festgestellt. Bei der genauen Begutachtung des Ofens, wurde im Ofen ein Laptop festgestellt der von einem Anwohner dort verbrannt wurde.

Die Polizei hat dazu weitere Ermittlungen aufgenommen und es war kein Einsatz der Feuerwehr mehr notwendig.


Maximilian Radke kommt aus dem Stadtgebiet Einbeck und deckt dadurch hauptsächlich die Gebiete Einbeck, Dassel, Kreiensen und Greene ab. Er betreut aber auch Hilfsorganisationen wie das Technische Hilfswerk, wo seine Wurzeln liegen und ist bei größeren Ereignissen auch kreisweit unterwegs.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.