Übungen

Traditionsübung zwischen Elvese und Hillerse

Am 11. Oktober 2019 führte die Feuerwehr Elvese ihre jährliche Einsatzübung mit der Feuerwehr Hillerse durch. Unterstützung bekamen die beiden Wehren dabei von der Feuerwehr Lütgenrode und der Drehleiter der FTZ Northeim. Insgesamt kamen rund 40 Einsatzkräfte zusammen.

Angenommen wurde ein Brand in einer Bar. Vier Trupps unter schwerem Atemschutz mussten jeweils eine vermisste Person suchen und retten. Für den Innenangriff reichte den Kräften der Hydrant, um die Drehleiter mit ausreichen Löschwasser zu versorgen, musste allerdings der Bach als offenes Gewässer gestaut werden, um genügend Wasser aus ihm entnehmen zu können.

Die Übungsbeobachter notierten sich einige kleinere Kritikpunkte, unter anderem in der Kommunikation. Besonders Lobenswert dagegen wurde der zügige Ablauf genannt, wodurch bereits nach kurzer Zeit der Angriffstrupp das Gebäude betreten konnte.

Lukas Hampe ist Mitglied in einer Stützpunktfeuerwehr und der Technischen Einsatzleitung. Primär deckt er als Teil der Kreispressegruppe die Umgebung der Gemeinde Nörten-Hardenberg, sowie die Stadtgebiete Hardegsen, Northeim und Moringen ab.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.