Nachrichten

Katastrophenschutz: Ein LF-KatS kommt in den Kreis Northeim

„Die Signale, die ihr aus dem Kreis Northeim aussendet, werden im ganzen Land gehört.“ – Das sagte der Präsident des Landesfeuerwehrverbands, Karl-Heinz Banse, vor gut einer Woche bei der Delegiertenversammlung der Feuerwehren des Landkreises Northeim in Drüber in Bezug auf den großen Wunsch nach zusätzlichen Katastrophenschutz-Fahrzeugen. Jetzt, eine Woche später, ist klar: Ein LF-KatS kommt in den Kreis Northeim.

Das niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport hat den niedersächsischen Feuerwehren heute (17.06.2019) insgesamt zehn Löschfahrzeuge vom Typ LF-KatS zugewiesen. Diese Fahrzeuge werden durch den Bund als Ergänzung des Katastrophenschutzes der Länder für Zwecke des Zivilschutzes durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe beschafft.

Im konkreten Fall werden sie als Ersatz für bereits ausgesonderte Fahrzeuge in die niedersächsischen Kreisfeuerwehrbereitschaften integriert, die als Einheiten der überörtlichen Hilfe innerhalb Niedersachsens auch für einen bundeslandübergreifenden Einsatz vorgesehen sind.

Aus der aktuellen Zuweisung erhalten die Landkreise Gifhorn, Goslar, Northeim, Harburg, die Region Hannover und die Stadt Hildesheim je ein LF-KatS, der Landkreis Göttingen und die Stadt Salzgitter je zwei LF-KatS. „Diese Zuweisung von zehn Fahrzeugen ist lediglich ein erster, aber wichtiger Schritt, den Fahrzeugbestand des Bundes in Niedersachsen weiter zu modernisieren. Aktuell warten wir allerdings noch auf Ersatz für 61 weitere ausgesonderte Fahrzeuge“, so der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius. „Für diese Beschaffungen und die Sicherstellung einer zusätzlichen Finanzierung der Ersatzbeschaffungen habe ich mich persönlich beim Bund immer wieder stark gemacht. Ich gehe davon aus und hoffe sehr, dass wir bald mit weiteren Fahrzeugzuweisungen rechnen können.“

Über den künftigen Standort des Fahrzeugs entscheiden der Landkreis und das Kreiskommando nach entsprechenden Kriterien.

Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Brandmeister Konstantin Mennecke ist Mitglied der Feuerwehr Northeim, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.