Nachrichten

Seniorennachmittag des Kreisfeuerwehrverbandes: Besondere Ehre für Horst Lange

Northeim / Stadt Northeim (hl) Zum diesjährigen Seniorennachmittag des Kreisfeuerwehrverbandes Northeim konnte Kreisbrandmeister Bernd Kühle etwa 90 ehemalige Führungskräfte der Feuerwehren aus dem Landkreis Northeim im Feuerwehr-Kreisschulungszentrum in Northeim begrüßen. Die Musikalische Umrahmung des Nachmittages übernahm der Feuerwehr-Musikzug Fredelsloh unter der Leitung von Andreas Wiese.

Nach der Begrüßung informierte der Kreisbrandmeister die Senioren über die Einsätze im vergangenem Jahr und Anfang dieses Jahres. Es waren Einsätze nach den starken Unwettern, Orkane und Hochwassereinsätze bei denen die Feuerwehrkräfte ihre Einsatzbereitschaft, auch mehrere Tage unter Beweis stellen konnten. Hier zeigte sich die gute Ausbildung der Feuerwehren im Landkreis Northeim. Weiterhin wurden die Feuerwehren mehrfach zu „Tür Notöffnungen“ und „Tragehilfen“ für den Rettungsdienst alarmiert. Bei dem Moorbrand in Meppen waren aus dem Landkreis Northeim auch Kreis-Feuerwehrbereitschaften, im Einsatz die dort mehrere Tage im Einsatz gewesen sind. Auch über den Großbrand in der Seniorenanlage Paschenburg in Hardegsen wurden die Senioren vom Kreisbrandmeister informiert.

Information bekamen die ehemaligen Führungskräfte auch über Neuanschaffungen von Fahrzeugen bei den Feuerwehren, von der neuen Technik und Personalveränderungen bei den Feuerwehren und in den Feuerwehrtechnischen Zentralen des Landkreises Northeim. Weiterhin gab Kreisbrandmeister Bernd Kühle noch zwei Termine bekannt. Das Konzert der Feuerwehrspiel- und Musikzüge der Kreisfeuerwehr findet am 07.04.2019 um 14 Uhr in der Auetalhalle in Willershausen statt. Weiterhin findet am 16.06.2019 auf dem Mühlenanger in Northeim eine Veranstaltung unter dem Motto „Hand in Hand für unsere Sicherheit-Frauenpower angekommen“ statt.

Nach der Kaffeepause fanden sich die Teilnehmer auf den Hof der feuerwehrtechnischen Zentrale ein, wo sie zwei neue Einsatzfahrzeuge ansehen konnten. Dieses waren ein Gerätewagen Dekontamination und ein Einsatzleitwagen des 2. Zuges der Feuerwehrbereitschaft 4 (Umweltfeuerwehr) des Landkreises Northeim.

Vor dem Abendessen wurde noch eine Ehrung vom Kreisbrandmeister Bernd Kühle vorgenommen und wer der jüngste und der älteste Senior ist.

Kühle verlieh dem  Brandmeister Horst Lange, Mitglied in der Pressegruppe der Kreisfeuerwehr, für die vielen Jahre seiner aufopferungsvollen Tätigkeit zum Wohle der Feuerwehren,  die Ehrennadel in Gold des Kreisfeuerwehrverbandes Northeim. Weiterhin wurde Horst Lange zum Ehrenmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes Northeim ernannt.

Als jüngsten Teilnehmer konnte Kühle den Ehrenabschnittsleiter im Brandabschnitt  West, Karl-Heinz Karsten aus Uslar begrüßen, die ältesten Teilnehmer waren der ehemalige Kreisschirrmeister der Feuerwehrtechnischen Zentrale Northeim, Günter Bertram aus Northeim und der Ehrenstadtbrandmeister Ludwig Creydt aus Dassel.

Mit einer geselligen Runde bei einem Abendbrot wurde der Nachmittag beendet.

Text und Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.