Verkehr

Sperrungen und Tempolimit: Amphibienwanderung im Landkreis Northeim

Im Zuge der einsetzenden Amphibienwanderung sind Autofahrer ab sofort aufgefordert besondere Rücksicht zu nehmen und langsam zu fahren. Die betroffenen Streckenabschnitte sind größtenteils durch entsprechende Warnhinweise gekennzeichnet. An einigen dieser Strecken werden Schutzzäune errichtet und die Tiere von freiwilligen Helfern über die Straße getragen. Andere Streckenabschnitte werden an Tagen mit erwarteter Amphibienwanderung (über 8° C) in der Zeit von abends 19 Uhr bis morgens 6.30 Uhr voll gesperrt.

Auf folgenden Strecken gelten vom 27. Februar bis 26. März 2019 Geschwindigkeitsbeschränkungen:

  • L 487, Erzhausen im Bereich des Pumpspeicherwerkes
  • K 409, Katlenburg – Elvershausen, in Höhe Kiesteiche
  • K 431, beginnend in Höhe des Naturdenkmals „Eichengruppe“ an der ehemaligen Braunkohlengrube „Eiserner Gustav“ bis Ende des nördlich gelegenen Spielplatzes
  • K 449, Uslar – Wiensen – Bereich am Eisteich, Teilstück mit Dauerzaun
  • K 444, Uslar – Gut Steimke, Bereich am Eisteich
  • K 602, Dragoneranger, nördlich Oldenrode
  • K 603, Fissekentalstraße im Bereich der Teichanlagen (aufgrund witterungsbedingter Unterschiede gilt die Maßnahme hier vom 6. März bis 3. April)
  • Stadt Bad Gandersheim, Hildesheimer Straße ab Abzweigung Clus bis Ortseingang Bad Gandersheim (von Kilometer 1,9 bis 2,3 km)
  • L 487, Einbeck – Volksen
  • Stadt Northeim, Zufahrt zum Gesundbrunnen/Northeim im Bereich der Teiche
  • K 617, Wrescherode – Schachtenbeck
  • K 420, Elvese in Richtung Hillerse (von Kilometer 5,7 bis 6,4)
  • K 420, Nörten-Hardenberg – Elvese in Höhe Rammelsberg und Klärteiche Zuckerfabrik (von Kilometer 2,1 bis 3,2)
  • K 435, Hardegsen – Trögen, Leisenröder Teich (von Kilometer 3,2 bis 2,6)

Folgende Streckenabschnitte werden im genannten Zeitraum bei zu erwartender Krötenwanderung, also ab 8° C, von 19 Uhr bis 6.30 Uhr gesperrt:

  • K 408, zwischen der B 248 und Denkershausen ( die Umleitung erfolgt über die K 409)
  • K 444, Uslar „Am Eisteich“
  • K 641, Bad Gandersheim Richtung Heckenbeck
  • K 643, Beulshausen – Heckenbeck
  • Straße zum Bergsee in Delliehausen (Zufahrt zum Aussiedlerhof und zum Campingplatz bleibt uneingeschränkt möglich)
  • Westerhof Ortslage, Hagenteichgasse
  • Gemeindeverbindungsweg zwischen Hammenstedt und Suterode
  • Zufahrtsstraße zum Waldgasthaus „An den Teichen“; Stadt Einbeck

Quelle: Landkreis-Pressedienst

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.