Einsätze

Unfall auf Göttinger Straße in Northeim: Schere und Spreizer im Einsatz

Die Feuerwehr Northeim wurde am Donnerstagnachmittag um 15.35 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Göttinger Straße in Northeim gerufen. Die Erstmeldung für die Feuerwehr lautete „auslaufende Betriebsstoffe nach Auffahrunfall“.

Vor Ort stellte sich für die Einsatzkräfte heraus, dass eine Fahrerin so schwerwiegende Verletzungen hatte, dass das Dach des Fahrzeugs sowie eine Tür abgetrennt werden mussten, um die Person möglichst schonend retten zu können.
Die Feuerwehr hat Betriebsstoffe aufgenommen und die Unfallstelle zusammen mit der Polizei abgesichert sowie dem Rettungsdienst bei seiner Arbeit unterstützt.
Insgesamt waren von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rund 25 Kräfte vor Ort im Einsatz.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.