Einsätze

Feuerwehr Northeim in Helios Albert-Schweitzer-Klinik im Einsatz

Die Feuerwehren Northeim, Edesheim sowie die Werkfeuerwehr Conti waren am Montagvormittag in der Helios Albert-Schweitzer-Klinik in Northeim im Einsatz. In dem Gebäude hatte die Brandmeldeanlage um 10.20 Uhr ausgelöst.

Ursache war offenbar ein Feuer in einem Toaster, wie es von der Polizei heißt. Das Gerät stand in einem Aufenthaltsraum nahe des OP-Bereichs. Der OP-Bereich selbst war von der mittleren Rauchentwicklung aufgrund einer standardmäßigen Überdruckbelüftung nicht betroffen, wie Einsatzleiter Sebastian Schipper vor Ort berichtete. Nur der Flurbereich war verqualmt. Mitarbeiter hatten das Feuer bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Der betroffene Flurbereich wurde mittels zweier Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht. Es wurde empfohlen, den betroffenen Bereich freimessen zu lassen.

30 Kräfte der Feuerwehren sowie die Polizei Northeim waren vor Ort im Einsatz. Klinik-Geschäftsführer Marko Schwartz danke den Einsatzkräften vor Ort für den schnellen Einsatz.

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.