Übungen

Sirenenalarm: Garagenbrand in Sebexen war Übung der Feuerwehr

Um 19:07 Uhr wurde die Feuerwehr Sebexen per Sirene zu einem Garagenbrand alarmiert. Laut der ersten Meldung griff das Feuer bereits auf einen nahe gelegenen Schuppen über.Nach der ersten Lageerkundung durch den Einsatzleiter und stellvertretenden Ortsbrandmeister Michael Scholtyssek, stellte sich heraus, dass noch zwei Personen vermisst seien. Während der Lageerkundung wurde zeitgleich die Wasserversorgung aus einem Unterflurhydranten aufgebaut und weitere Kameraden rüsteten sich mit Atemschutz aus da bereits Rauch, in diesem Fall von einer Nebelmaschine, aus der Garage zog.

Nun begann die Aufgabe die beiden Puppen, wovon sich eine im Keller und eine auf dem Dachboden befand, zu suchen und zu Retten. Dies passierte schnell und erfolgreich. Gegen 20:30 Uhr konnte die Übung beendet werden und es erfolgte noch eine Nachbesprechung am Feuerwehrgerätehaus Sebexen.

Bericht / Fotos: Tim Brand (KFV Pressegruppe)

Oberfeuerwehrmann Tim Brand ist Mitglied der Feuerwehr Kalefeld und Betreuer der dortigen Jugendfeuerwehr. Außerdem ist er Mitglied der Technischen Einsatzleitung Nord/Ost und ist Pressesprecher für die Brandabschnitte Nord/Ost und Nord der Kreisfeuerwehr.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.